Gebogene Gläser

Gebogenes Floatglas - Crisunid®

Häufigste Geometrien

Prada Aoyama Epicenter

Hospital Rey Juan Carlos

Bond 40, Apartment Building

Emporia Shopping Mall

Beschreibung

Gebogenes Floatglas wird hergestellt, indem flaches Glas langsam auf die Erweichungstemperatur (etwa 550 °C) erhitzt wird, wenn das Glas aufgrund der Schwerkraft auf der kundenspezifischen Form absinkt.


Ist die gewünschte Geometrie erreicht, beginnt das langsame Abkühlen des Glases. Das sogenannte "Glühen" ist eine Schlüsselphase, da es die visuelle Qualität und die strukturellen Eigenschaften des Endprodukts bestimmt.

Gebogenes Floatglas ist in der alltäglichen Architektur üblich geworden. Seine Vielseitigkeit hilft, die richtige Antwort auf Architektenkonzepte und Designbedürfnisse zu finden und ermöglicht alle Arten von Formen (Einzelradius, J-Formen, U-Formen, Doppelbiegung, sphärische Geometrien, gewellte Abschnitte, verdrehte Formen usw.) kombiniert mit Beschichtungen (Solar und Low-E) sowie Keramikfritten.


Diagramm, das den
Herstellungsprozess von
gebogenem Glas zeigt.

Allgemeine Informationen

• Einige weiche (magnetronische) und alle harten (pyrolytischen) Beschichtungen können verwendet werden. Die Machbarkeit hängt hauptsächlich von Radius, Stärke, Seitenverhältnis und Form ab. Im All¬ge-mei¬nen kann die Beschichtung unabhängig davon, ob die Platte konkav oder konvex ist, in der gleichen Fläche gehalten werden. Falls Sie weitere Informationen zur Machbarkeit von Beschichtungen erhalten möchten, kontaktieren Sie uns bitte.

• Langsames Biegen mit langem Aufheizen und Abkühlen (etwa 5 bis 8 Stunden). 

• Große Auswahl an Kompositionen und Stärkenkombinationen.

• Keramische Fritten können verwendet werden, und zwar auf jeder Oberfläche, sie können jedoch nicht … obwohl sie niemals in Kontakt mit Beschichtungen kommen.

• Farbiges und bedrucktes PVB.

• Hochsicherheitszwischenschichten.

• Bemerkenswerte optische Qualität durch präzises und langsames Absinken.

• Hohe Toleranzkontrolle mit minimaler Kantenversetzung.

• Niedrige Restspannung nach dem Biegen.

• Bruch tritt in großen Teilen auf und weist, wenn laminiert, nach dem Bruch ein strukturelles Verhalten auf.

• PVB und SentryGlas können verwendet werden, normalerweise 0,76 mm stark oder stärker.  

 

ABMESSUNGEN: 10000 X 3200 mm / 394” X 126”

(Kontaktieren Sie uns bitte bezüglich größerer Abmessungen)



 

Minimale Radien nach Glasstärke